Aimee Mann – @#%&*! Smilers

01 Freeway ****
02 Stranger Into Starman ****
03 Looking For Nothing ****
04 Phoenix ****
05 Borrowing Time ****
06 It’s Over ****
07 31 Today ****
08 The Great Beyond ****
09 Medicine Wheel ****
10 Columbus Avenue ****
11 Little Tornado ****
12 True Believer ****
13 Ballantines ****

Da ich immer wieder gerne Aimee Manns Soundtrack zu Magnolia höre, legte ich mir kürzlich endlich mal ein weiteres Album zu.
Noch immer wird sehr gefälliger Alternative Folk Pop geboten, nur die leichten Jazz-Einflüsse sind hier kaum mehr vorhanden. Passend zum oftmals flotterem Tempo, ist die Melancholie nicht mehr durchgehend so vordergründig, wie auch die Texte etwas abstrakter und vielfältiger ausgefallen sind. Die Musik ist weniger minimalistisch. Zu den typischen von Gitarre oder Keyboard dominierten Songs mischen sich diverse Synth-Spielereien, oder auch mal (echte) Streicher und Bläser. Auch die Produktion ist deutlich moderner; lauter, undynamischer, mit Drums und Bass sehr im Vordergrund. Was aber durchaus zum Album passt.
Das Einzige, was man den verfickten Lächlern vorwerfen könnte, ist das durchgehend gleiche Level – alles ist ganz gut, die großen Highlights fehlen jedoch. Am ehesten stechen noch Borrowing Time (die Ähnlichkeit mit Iggy Pops Passenger lass ich mal durchgehen), Phoenix, und das Duett mit Sean Hayes, Ballantines, hervor. Das schicke, durchgehend illustrierte Booklet sei noch positiv erwähnt.
7 / 10


Bei Amazon kaufen


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s