Alle Beiträge von kp

Overlord Staffel 1

Inhalt

Viele Jahre galt Yggdrasil als die Krönung unter den Online Multiplayer Rollenspielen. Doch an allem nagt der Zahn der Zeit. Die Spieler wendeten sich nach und nach ab, sei es aus privaten Gründen, oder weil sie auf aktuellere Games umstiegen, auch die Anzahl der aktiven Mitglieder in Momongas Gilde verringerte sich zusehends. Bis er sich eines Tages ganz allein in seinem Domizil wiederfindet. Ein letztes Mal noch dreht er, mitsamt seinen untergebenen NPCs, eine Ehrenrunde, bevor die Server endgültig abgeschaltet werden. Doch als er die Augen schließt und das Ende erwartet, befindet er sich nach wie vor im Spiel. Immer noch allein, bloß dass die NPCs lebhafter und intelligenter erscheinen als je zuvor, zudem wurde das Hauptquartier der Gilde in eine andere Gegend versetzt. Da er sich nicht mehr ausloggen kann, muss er also weiterhin für seine Untergebenen den fiesen Overlord mimen, außerdem beschließt er, die neue Welt zu erkunden, um weitere Spieler ausfindig zu machen denen es ähnlich ergeht wie ihm.


Overlord Staffel 1 weiterlesen

Taboo Staffel 1

Der totgeglaubte James Keziah Delaney taucht zum Begräbnis seines Vaters plötzlich wieder in England auf. Von seiner langen Reise mitgebracht hat er vor allem eine Menge Zorn. Sein Schiff, das illegalen Sklaventransport betrieb, sank vor der afrikanischen Küste, und verantwortlich dafür ist die East India Trading Company. Sich mit jener anzulegen, wird allerdings nicht einfach, da die Firma inzwischen ähnlich mächtig wie der König selbst ist. Doch vielleicht lassen sich die Spannungen zwischen der Krone und der East India ausnutzen, auch die sich mit den Briten im Krieg befindlichen Amerikaner könnten ihren Teil dazu beitragen…
Mit wundervollen Bildern, die an klassischen Gothic Horror erinnern, nur mit deutlich mehr Dreck – teils so schmutzig, dass man den Drang zu Duschen, oder sich zu kratzen, verspürt –, wurde hier ein relativ komplexes und gut verwobenes Intrigen- und Rache-Drama in bester Dumas-Manier inszeniert. Inklusive passender Besetzung, die einigen Mut zur Hässlichkeit aufbringt; von recht exzentrischen Gestalten bis hin zu den erlesensten fiesen Hackfressen ist alles dabei. Allein schon den Grantler James Delaney (Tom Hardy) zu beobachten, ist ein großer Genuss. Oona Chaplin, als seine Schwester, ist ähnlich creepy wie ihre Mutter Geraldine (Tochter von Charlie Chaplin) zuletzt in Hinter den Mauern, bloß die Chemie zwischen den beiden Darstellern vermag nicht immer so ganz zu überzeugen.
Manches ist überzogen, hätte nicht weiter überrascht, wenn hier, wie z.B. bei Preacher, ein Comic als Vorlage gedient hätte. Das Mystery/Okkult-Gedöhns nimmt zuweilen unnötig überhand und wird auch zu häufig wiederholt. Doch hat man sich erst an den Ton der Serie gewöhnt und kann über kleinere Makel hinwegsehen, bekommt man spannende und zumeist straff dargebotene Unterhaltung mit dichter Atmosphäre geboten. Die erste Staffel schließt sehr zufriedenstellend ab, aber eine zweite ist bereits geplant, schließlich wurden noch nicht alle zur Rechenschaft gezogen…
7,5 / 10

Stream

Die Mächte des Lichts

Inhalt

Um seine Macht weiter zu stärken, muss der böse Herrscher Traigon nur seinen Erstgeborenen opfern. Dieser entpuppt sich jedoch als weiblich und in zweifacher Ausführung vorhanden. Die Mutter versucht mit den Zwillingen zu fliehen, wird aber aufgespürt und getötet. Kurz bevor sich Traigon seiner Töchter annehmen kann, funkt der Zauberer Krona dazwischen. Traigon wird vorerst aufgehalten, die Mädchen werden einem Bauern zwecks Aufzucht überlassen, zuvor verleiht Krona den beiden aber noch übernatürliche Kräfte, damit sie eines Tages dem Rabenvater auf Augenhöhe gegenübertreten können – mächtig und blond. Äußerst blond.


Die Mächte des Lichts weiterlesen

You are Wanted Staffel 1

Amazons erste deutsche Serie. Ein gutbetuchter Familienvater wird gehackt und diffamiert, bis er sich schließlich auf der Flucht vor der Polizei befindet und beschließt, eigenmächtig die Hintermänner aufzuspüren. Grundsätzlich mag ich Verschwörungsthriller ganz gerne, aber das hier ist schon sehr einfallslos. Viel gewollt und kopiert, aber wenig verstanden und richtig inszeniert, dazu viel billige Melodramatik, ohne wirklich an Tiefe zu gewinnen. Könnte fast ein Game von David Cage sein. Manches erinnert sogar verdächtig an Heavy Rain, ich sage nur Luftballon-Szene. Die Hacker sind auch eher lächerlich und klischeehaft, und schaffen alles innerhalb weniger Sekunden, indem sie einfach vor dem PC hocken und wild auf der Tastatur herumhämmern. Hallo Deutschland, aufwachen! Die 90er sind vorbei, spätestens seit Mr. Robot sind die Ansprüche, was sowohl Charaktere als auch Hacking-Methoden angeht, einfach höher – vom Storytelling fang ich gar nicht erst an.
Den nächsten Bock schießt man mit Schweighöfer als Hauptdarsteller. Damit verstärkt sich meine Aversion gegen diese Serie nur noch. Seine unlustigen Komödien kann man ja noch ignorieren, aber inzwischen ist er kaum noch zu übersehen. Ob er jetzt, trotz hörbar limitierter Stimme, unbedingt ein generisches Deutsch-Pop Album aufnehmen und überall dafür Werbung machen muss, oder ständig in anderen Sendungen zu Gast ist – er ist einfach omnipräsent. Erst kürzlich wurde mir Die beste Show der Welt verleidet; eine völlig mittelmäßige Show gewinnt, nur weil der debile Dauerkicherer mit dem Charisma einer bekifften Toastscheibe darin mitspielt. Bah! Danke noch mal an das gleichgeschaltete Studiopublikum…
Für Genre Fans schaubar. Als überlanger Film hätte es sicher besser funktioniert. Die ganzen unnötigen und dummen Szenen raus, die Serie hat ohnehin zu viele Längen, und schon hätte man zumindest einen knapp überdurchschnittlichen Film. Doch so verbleibe ich mit komplett durchschnittlichen:
5 / 10

Stream

Agatha Raisin Staffel 1

Inhalt

Schon lange träumt die erfolgreiche Londoner PR-Beraterin Agatha Raisin von ihrem perfekten Landhausleben-Glück. Nun soll es endlich so weit sein. Doch die verschrobenen Dörfler erweisen sich als schwer knackbar. Natürlich könnte sie sich über die Jahre einleben, nur ist sie dafür viel zu ungeduldig. Da kommt der traditionelle Quiche-Wettbewerb wie gerufen, um ihr Ansehen rasch zu erhöhen. Als Meisterin der Mikrowellen-Kochkunst bescheißt sie natürlich skrupellos und kauft ihre Quiche im Feinkostladen, diese enthält jedoch eine Zutat, welche tödlich für den Preisrichter endet. Die Polizei wirkt zwar motiviert, hat aber keine Erfahrung mit Mordfällen, also beschließt Agatha ihre eigenen Ermittlungen zu starten – was sie bei den meisten Einwohnern nicht gerade beliebter macht.


Agatha Raisin Staffel 1 weiterlesen