Schlagwort-Archive: trash

Die Mächte des Lichts

Inhalt

Um seine Macht weiter zu stärken, muss der böse Herrscher Traigon nur seinen Erstgeborenen opfern. Dieser entpuppt sich jedoch als weiblich und in zweifacher Ausführung vorhanden. Die Mutter versucht mit den Zwillingen zu fliehen, wird aber aufgespürt und getötet. Kurz bevor sich Traigon seiner Töchter annehmen kann, funkt der Zauberer Krona dazwischen. Traigon wird vorerst aufgehalten, die Mädchen werden einem Bauern zwecks Aufzucht überlassen, zuvor verleiht Krona den beiden aber noch übernatürliche Kräfte, damit sie eines Tages dem Rabenvater auf Augenhöhe gegenübertreten können – mächtig und blond. Äußerst blond.


Die Mächte des Lichts weiterlesen

Exodus – Die Geschichte vom verzauberten Königreich

Inhalt

Die Menschheit hat sich im „Großen Krieg“ nahezu ausgelöscht und die Erde verwüstet. Nun ist die Zeit der Kreaturen der Dunkelheit unter der Führung des Dämons Haring Bagulbol (Jay-R) gekommen. Sie haben die Herrschaft übernommen und kennen nur ein Ziel: die Vernichtung der noch lebenden Menschen. Diese hausen versteckt in Siedlungen, die umgeben sind von dunkler, tödlicher Magie. An den wenigen Plätzen auf dem Planeten, an denen das Gute, die weiße Magie, vorherrscht, sind die fünf Elemente – Feuer, Erde, Wasser, Luft und der Geist des Lichtes – vereint. Deren Zusammenwirken ist nötig, um das Böse von der Erde zu vertreiben.
Der Martial Arts Kämpfer Exodus (Ramon ‘Bong’ Revilla, Jr.) scheint der Auserwählte zu sein, die menschliche Rasse zu retten. Nur widerwillig stellt er sich seiner Berufung. Er muss sich auf eine gefährliche Reise machen, um die Elemente an sich zu bringen und die Dämonen zu besiegen. Auf seinem Weg muss er sich nicht nur durch unwirtliche Landschaften kämpfen, auch die Kreaturen der Nacht stellen sich ihm in den Weg…


Exodus – Die Geschichte vom verzauberten Königreich weiterlesen

B-Movies! Classic Collection

Normalerweise meide ich solche Sets, die auf dem Cover stolz „8 Filme auf 2 DVDs“ oder Ähnliches anpreisen, aber da es hier nur jeweils zwei Filme mit deutlich unter 100 Minuten pro Disc sind, sollte das noch in Ordnung gehen. Außerdem sind einige bekanntere Namen mit von der Partie und gesehen hatte ich noch keinen der Filme. Die Neugier war also geweckt.


B-Movies! Classic Collection weiterlesen

Klassischer Pulp für Lau

Deutsche Pulp-Hefte gibt es nicht erst seit John Sinclair, Jerry Cotton und Co. Der Wibra Verlag hat es sich zur Aufgabe gemacht, einige dieser vergessenen Reihen – größtenteils aus der Weimarer Republik stammend – aus der Versenkung zu heben. Das Ganze ist gratis von deren Website oder diversen E-Book-Shops herunterladbar.

Testweise startete ich mit Bill Cnox 1: Die Erfindung des Teufelsprofessors:
Hiram Poutson, seines Zeichens teuflisch-böser Vater und (Teufels-)Professor (Hobbies: Rachepläne schmieden und alle 5 Minuten in teuflisches Gelächter ausbrechen), experimentierte an Sohnemann Bill seit dessen Geburt herum, um einen nahezu unbesiegbaren Menschen zu erschaffen, und mit Hilfe von Hypnose, will er ihn nun zur willenlosen Tötungsmaschine umfunktionieren.
Ein Charakter, der sofort mein Herz eroberte, ist übrigens Inspektor Smith. Jener ist so genial, dass ihm nach nur einem aufgeschnappten Satz des Professors sofort klar ist, dass der Sohn zweifelsfrei hypnotisiert wurde:

»Teufel – ich höre Stimmen!«, flüsterte Inspektor Smith seinen beiden Beamten zu, als sie kotbespritzt aus dem Kanalrohr in den Keller des Landhauses schlüpften. Wirklich erklang wie von weit her eine Stimme durch die Kellerwand: »Folge mir! Ich befehle es dir, dein Herr und Meister!«, hörten sie ganz deutlich.
Dann erklangen schlurfende, sich entfernende Schritte.
»Was bedeutet das?«, wandte der Inspektor wie erregt sich an seine Leute. »In diesem Tone und dieser Weise spricht gewöhnlich nur ein Hypnotiseur zu seinem Medium!«

Macht Spaß und ist schnell weggelesen. Werde mir auf jeden Fall weitere Hefte ansehen.
Auf der Verlagsseite befindet sich übrigens ein Spenden-Button, was durchaus eine Überlegung wert ist. Die liebevoll umgesetzten Neuausgaben kosten schließlich auch Zeit und Aufwand.

Update 2017: Leider scheint der Verlag nicht mehr zu existieren.